Mouna Duve

engagiert sich seit dem 12.08.15 zunächst in der Initiative Ohlstedt hilft und anschließend auch im Verein. Sie hat von Beginn an Strukturen aufgebaut, um die Hilfsangebote möglichst effizient zu gestalten. Im Verein hat sie zusätzlich zum Vorstandsamt die Aufgabe der Kassenwärtin übernommen. Als Kassenwärtin ist sie federführend für die finanziellen Belange des Vereins verantwortlich. Sie betreut unsere Website und ist als Admin Teil der Steuerung der Facebook Gruppe Ohlstedt hilft. Sie pflegt unsere Mitglieder- und Helferlisten, erstellt Vorlagen und hat das Organisatorische fest im Blick.

In der täglichen Hilfe ist sie in den Bereichen Vormundschaften und Begleitung tätig. Sie hilft bei dem Ausfüllen von Formularen und Anträgen, begleitet die Geflüchteten zu Ämtern und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Aufgewachsen in Ohlstedt ist sie hauptberuflich im digitalen Projektmanagement tätig. Von August bis Mitte November hat sie sich frei genommen, um sich Vollzeit um die Initiative zu kümmern.

Britta Freith

ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Seit dem ersten Tag des Zeltaufbaus war sie als Freiwillige auf dem Ohlstedter Platz aktiv. Zunächst berichtete sie als Bloggerin über den aktuellen Verlauf, stieg dann aktiv in die Hilfe ein. Sie hält auch Kontakt zu den Behörden und anderen Initiativen. Britta Freith wohnt seit 1998 in Ohlstedt. Hauptberuflich arbeitet die gelernte Hörfunkjournalistin medienübergreifend als selbstständige Konzeptionerin und Texterin.

Heiderose Haese

engagiert sich in der IVK-Klasse, im Rahmen der Kirchengemeinde, bei Hausaufgabenhilfe und sehr stark auch im privaten Rahmen. Die gelernte Krankenschwester lebt seit vielen Jahrzehnten mit ihrem Mann in Ohlstedt und ist hier fest verwurzelt.