Kontakt

Für alle Fragen in diesem Zusammenhang steht Ihnen Heidi Wöhler zur Verfügung unter:
coaching@ohlstedt-hilft.de

Hilfe für Helferinnen und Helfer

Sehr viele von Ihnen sind für die geflüchteten Menschen auf dem Ohlstedter Platz ehrenamtlich aktiv. Ohne Sie hätten die Bewohner nichts außer einem Schlafplatz, Verpflegung und ärztlicher Grundversorgung. Zunehmend haben wir wahrgenommen, dass viele Helferinnen und Helfer ihre ehrenamtliche Tätigkeit als belastend empfinden. Manchmal als zu belastend. Einige spielen mit dem Gedanken, mit ihrem Ehrenamt aufzuhören.

Dank Heidi Wöhler haben wir nun eine Möglichkeit, Ihnen kostenlos Unterstützung anzubieten. Als Supervisorin und Coach kann Heidi unterstützend bzw. entlastend wirken. Sie möchte dazu beizutragen, dass der große Kreis der Ehrenamtlichen auch weiterhin langfristig am Ohlstedter Platz helfen kann.

Folgende Leistungen bietet Heidi an:

Einzelgespräche
zu allen Fragen, die in Zusammenhang mit der ehrenamtlichen Arbeit stehen. Diese können z.B. sein:
  • Umgehen mit Gegebenheiten/äußeren Grenzen, behördlichen Vorgaben
  • Akzeptieren der Endlichkeit der eigenen Kräfte“
  • Erziehungs- bzw. Leitungsfragen

Konfliktlösungsgespräche mit zwei oder mehreren Personen
  • „Du stellst dich immer in den Vordergrund“
  • „Du sprichst Entscheidungen nicht mit mir ab“
  • u.a.


Team-Coaching
  • themenbezogen, wie z. B. „Wie gehen wir mit Aggressionen um?“
  • schwerpunktmäßig zur Zusammenarbeit im Team

Dieses Angebot gilt ausschließlich für Themenbereiche und Ehrenamtliche im Zusammenhang um die Einrichtung am Ohlstedter Platz.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse per E-Mail an

Heidi Wöhler
coaching@ohlstedt-hilft.de

Vertraulichkeit ist uns in diesem Zusammenhang besonders wichtig. Ihre Email wird ausschließlich von Heidi gelesen.